Gutachter im Jagdwesen

Jagdsachverständiger auf dem Prüfstand

Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Jagdwesen und

Europa-Zertifizierter Sachverständiger nach DIN EN/ISO IEC 17024 für das Jagdwesen, Jagdwaffen und Jagdkriminalistik

Diese sind die beiden maßgebenden Qualifikationsbezeichnungen derjenigen Sachverständigen, die als Jagdsachverständiger von Gerichten (als sog. „Gerichtssachverständiger“ für Jagd), von Versicherungen und Jägern, gleichermaßen Jagdgenossenschaften zugerufen werden, um bei allen Belangen, Streitigkeiten und Problemen der Jagd und im Bereich des Jagdwesens gutachtlich tätig zu werden.

Die Fachbereiche der Jagdsachverständigen in Deutschland und Europa sind sehr umfangreich und weittragend, so unterschiedlich auch in jedem Einzelfall.

Wann aber wird ein Jagdgutachter benötigt? Jagdliche Situationen geben hinreichende Antworten:

Jagdunfälle - mit schweren Verletzungen oder gar Todesfolge

Wertermittlungen - Jagdpacht, Reviereinrichtungen, Revierbewertungen, Minderungen von Jagdpacht oder Jagdhunde bewerten? Oder Streitigkeiten mit Jagdnachbarn, Wildschäden, Durchschneidungen von Autobahnen oder Bahngleisen (Trassen), Störungen durch Windkraftanlagen…?

Alle gutachtlichen Maßnahmen für Sie aus einer Hand!

Dies bedeutet: Hochqualifiziert und langjährige Erfahrung und Fachpraxis in allen jagdlichen Belangen.

Als Jagdgutachter europaweit für Gerichte, Unternehmen, Jagdgenossenschaften, Versicherungen, Konzerne oder auch privat sind wir Der Erste Ansprechpartner.

Sei es in gerichtlichen Verfahren, privaten oder versicherungstechnischen Angelegenheiten.

Unsere langjährigen Erfahrungen machen es möglich, kompetente und zuverlässige Arbeit richtungsweisend zu leisten. Sachverhalte werden spezifisch analysiert, so dass qualifizierte Gutachten im Jagdwesen detailliert erfasst und zielorientiert ausgearbeitet werden.

Einen Überblick über unserer Leistungen erhalten sie unter dem Menü-Punkt „Leistungen Jagdgutachten“.

Jagdlich voll ausgebildet: Ob Europa-Zertifizierter Sachverständiger für Jagd oder öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Jagdwesen… unsere Jagdgutachter sind Experten in ihrem Fach und stellen anhand fundiertem Fachwissen für alle Bereiche Gutachten im Jagdwesen aus.

Mit professioneller Unterstützung stehen wir ihnen als fachlicher Partner zur Seite und beraten sie individuell.

Michael Grein – Europa-Zertifizierter Sachverständiger für das Jagdwesen, Jagdwaffen und Jagdkriminalistik

Neueste Fachartikel


Minderung der Jagdpacht Windkraftanlagen

Jagdpachtminderung oder Jagdwertminderung gilt als Minderung des Jagdpachtzins und wird gutachtlich im normgerechten Verfahren berechnet. Nachhaltige Energieerzeugung, regenerative Energiegewinnung durch Windenergieanlagen, häufig auch als „Windräder“ , „Windkraftanlagen“ oder „Windkraftwerke“ bezeichnet, erfährt seit Jahrzehnten gleichermaßen negative als auch positive Gesinnung.

Einschießen und Kontrollschuss im Jagdrevier

Laut WaffG §13 (6) ist das Einschießen und Kontrollschießen wie folgt festgelegt: „Ein Jäger darf Jagdwaffen zur befugten Jagdausübung einschließlich des Ein- und Anschießens im Revier, zur Ausbildung von Jagdhunden im Revier, zum Jagdschutz oder zum Forstschutz ohne Erlaubnis führen und mit ihnen schießen; er darf auch im Zusammenhang mit diesen Tätigkeiten die Jagdwaffen nicht schussbereit ohne Erlaubnis führen. …“

Kugelfang - Unfallverhütungsvorschrift im Jagdrevier

Hinweise zur UVV Unfallverhütungsvorschriften der landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft – Vorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz VSG 4.4: Ein Schuss darf erst abgegeben werden, wenn sich der Schütze vergewissert hat, dass niemand gefährdet wird. Wenn sich Personen in gefahrbringender Nähe befinden, darf in deren Richtung weder ...