Gutachterinstitut Stuttgart

Bewertung der Rutschgefahr unter Betriebsbedingungen

Veröffentlicht am 15.09.2016

Gutachter für Gleitreibungsmessung - Sachverständige für Ermittlung der Rutschhemmung von Bodenbelägen

Die so genannte Arbeitsstättenverordnung fordert, dass Fußböden rutschhemmend ausgeführt sein müssen und werden von der Arbeitsstättenregel ASR A1.5 „Fußböden“ konkretisiert bezgl. Beurteilung der Gefährdung.
Als Rechtsgrundlagen - Messung der Rutschhemmung des Bodenbelages, also sinngemäß der Messung der Gleitreibung durch den Sachverständigen - dienen u.a.:
Die Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze und Prävention“ BGV/GUV-V A1 in Verbindung mit dem Arbeitsschutzgesetz und der Regel „Fußböden in Arbeitsräumen und Arbeitsbereichen mit Rutschgefahr“ BGR/GUV-R 181 in Verbindung mit der Arbeitsstättenverordnung.

Die Messungen der Rutschhemmung bzw. die Messungen der Gleitreibungswerte (Gleitreibungskoeffizienten µ) werden durch auf diesem Fachbereich versierte und geschulte Sachverständige (also Gutachter zur Messung von Rutschhemmung bzw. Sachverständige zur Messung für Gleitreibungswerte von Bodenbelägen) ausgeführt.

Die Rutschgefahr unter betrieblichen Bedingungen muss durch eine Prüfung mit dem Gleitreibungsmessgerät GMG200 durchgeführt werden.
Der Gleitreibungskoeffizient µ ist der Quotient aus der horizontalen Reibungskraft und der vertikalen Kraft zwischen Gleiter und Fußboden.
Nach DIN 51131 wird die Messung mit u.a. SBR-Gleiter / SBR-Gummigleiterkufen und NaLS-Wasser (standardisiertes Gleitmittel, bestehend aus einer 0,1%-igen Lösung von Natriumlaurylsulfat in entionisiertem Wasser) durchgeführt und in eine Bewertungsgruppe eingeordnet.
Die Gruppe ist ein Maßstab für den Grad der Rutschhemmung des Bodenbelages bzw. der Rutschhemmung des Fußbodens, die im Rahmen der Baumusterprüfung nach DIN 51131 ermittelt wird.

Wir sind Ihr Ansprechpartner u.a. zum Thema –
Gutachter und Sachverständige zur Messung der Gleitreibung / Messung der Rutschhemmung von Bodenbelägen und die Erstellung von Sachverständigengutachten - europaweit.

Der Berufssachverständige Michael Grein

Bewertung der Rutschgefahr 1
Messstrecke
Bewertung der Rutschgefahr 2
Messergebnisse

© 2016 - Gutachterinstitut für Raumausstattung, Bau- u. Fußbodentechnik UG (haftungsbeschränkt)